News

NEUER MÉGANE UND MÉGANE E-TECH PLUG-IN HYBRID

Innovative Technologien für noch mehr Fahrvergnügen

  • Erneuerung der gesamten Renault Mégane Modellpalette mit fünf Versionen: Limousine, Grandtour (Kombi), R.S. Line, R.S. und R.S. Trophy
  • Die Expertise von Renault aus der Formel 1 und mehr als 10 Jahre Erfahrung mit serienmässigen Elektrofahrzeugen sorgen im Neuen Mégane E-TECH Plug-in Hybrid für ein einzigartiges Fahrerlebnis.
  • Die Markteinführung des Neuen Renault Mégane ist auf Sommer 2020 angesetzt.

Urdorf, 3. Februar 2020 – Die Bilanz ist eindrücklich: In 25 Jahren und über vier Generationen hinweg verkaufte Renault den Mégane weltweit über 7 Millionen mal und entwickelte eine komplette Palette, von der Limousine über den Kombi (Grandtour) bis zu den sportlichen und super-sportlichen Versionen mit dem R.S. Label.

Mit dem ab Sommer 2020 verfügbaren Neuen Mégane erneuert Renault sämtliche Versionen dieser Modellreihe: die Berline (Limousine), den Grandtour (Kombi), den R.S. Line (ersetzt den bisherigen GT Line), den R.S. und den R.S. TROPHY. Im Zentrum steht die Einführung der neusten Technologien, die für noch mehr Fahrvergnügen sorgen. Dazu zählt auch der neue, ebenso moderne wie innovative E-TECH Plug-in Hybridantrieb mit Batterie-Ladeanschluss.

Neuer Renault Mégane: Ein Plus an Technologien
Der Neue Mégane bietet ein modernisiertes Cockpit mit einer neuen, digitalen 10,2-Zoll-Instrumentenanzeige und einem ebenfalls neuen 9,3-Zoll-Monitor an der Mittelkonsole. Dieser dient als Schnittstelle für sämtliche Dienste, die über das Multimedia-System Renault EASY LINK verfügbar sind. Die ergonomisch ausgelegte, noch funktionellere Bedienung lässt sich mit derjenigen eines modernen Smartphones vergleichen.

Neu verfügbare Assistenzsysteme erhöhen Komfort und Sicherheit von Fahrer und Passagieren. Unter anderem bietet der Neue Mégane den Autobahn- und Verkehrs-Assistenten. Das System für Autonomes Fahren auf Level 2 vereinfacht das Fahren im Alltag.

Die neuen LED Pure Vision Scheinwerfer erhöhen die Sicherheit und machen das Fahren bei Dunkelheit entspannter. Sie verstärken aber auch das prägende, dynamische Design des Neuen Mégane.

Neuer Mégane E-TECH Plug-in Hybrid: Aufladbarer Hybrid mit Ladeanschluss
Als Pionier und Experte auf dem Gebiet der Elektromobilität macht Renault im Neuen Mégane mit dem E-TECH Plug-in Hybridantrieb mit 160 PS Leistung eine hochmoderne Technologie verfügbar. Diese legt den Fokus auf die Energierückgewinnung mit Innovationen, in denen die Expertise aus der Formel 1 zum Tragen kommt.

Mit dem E-TECH Plug-in Hybrid entwickelten die Ingenieure von Renault einen fortschrittlichen, praktischen und exklusiven Hybridantrieb, für den das Unternehmen über 150 Patente hinterlegte. Die Motorisierung vereint Elemente, die innerhalb der Allianz konzipiert wurden. Dazu zählt die neue Generation des 1,6 Liter Benzinmotors, der spezifisch für diese Anwendung angepasst wurde. Hinzu kommen zwei Elektromotoren und ein Multi-Mode-Zahnradgetriebe mit Schaltmuffen (ohne Kupplung). Die Koppelung der Elektromotoren mit dem innovativen Getriebe ermöglicht optimierte, sanfte Schaltvorgänge. Die Architektur maximiert zudem den energetischen Wirkungsgrad.

Die 9,8 kWh Batterie (400 V) im Neuen Mégane E-TECH Plug-in Hybrid lässt das vollelektrische Fahren bis zu 135 km/h zu. Im gemischten Fahrbetrieb (gemäss WLTP) ermöglicht das effiziente Energie-Management-System eine elektrische Reichweite von 50 km, im städtischen Verkehr (WLTP City) gar bis zu 65 km, notabene ohne Einsatz des Verbrennungsmotors.

Der E-TECH Plug-in Hybrid macht den Einsatz des neuen Mégane noch vielseitiger. Während er sich im Alltag ohne Benzinverbrauch und Abgasemissionen fahren lässt, bietet er auf längeren Fahrtstrecken alle Annehmlichkeiten eines konventionellen Antriebs. Unabhängig vom Ladezustand der Batterie sorgt die E-TECH Hybrid-Technologie im Neuen Mégane dafür, dass in der Anfahr- und Startphase der Elektromotor zum Einsatz kommt. Damit reduzieren sich Verbrauch und Emissionen, während das Fahrzeug an Agilität gewinnt.

Der E-TECH Plug-in Hybrid ist vorab im Neuen Mégane Grandtour erhältlich und zu einem späteren Zeitpunkt auch in der Limousine, im Neuen Mégane Berline.

Neuer MEGANE R.S. Line: Neue Akzente im Design
Der bisherige GT Line wird durch den R.S. Line mit erweiterten Ausstattungen und neuen Akzenten im Design abgelöst. Dahinter steht mehr als eine neue Modellbezeichnung. Aussen-Design und Interieur zeigen sich in einem sportlicheren Look. Damit antwortet Renault auf die steigende Nachfrage von Kunden, die sich den Mégane mit einem individuelleren, sportlicheren Design wünschen.

Neuer MEGANE R.S.: Die Referenz unter den Sportlichen
Das Label von Renault Sport etablierte sich zur Referenz unter den sportlichen Limousinen. Den Beweis lieferte der Mégane R.S. TROPHY-R im vergangenen Jahr mit dem neuen Rundenrekord auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings.

Der Neue Mégane R.S. verfügt über den 1,8 Liter Turbo-Benzinmotor mit Direkteinspritzung und 300 PS (220 kW), wie er auch im R.S. TROPHY zum Einsatz kommt. Innerhalb der Allianz entwickelt, kommt diese Motorisierung zudem in der Alpine A110 zum Einsatz. Das Drehmoment wurde ebenfalls erhöht. Mit dem EDC-Doppelkupplungsgetriebe liegt es neu bei 420 Nm (+30 Nm), mit Schaltgetriebe bei 400 Nm. Die höhere Leistung sorgt für eine verbesserte Beschleunigung, während das hohe Drehmoment – eines der höchsten in dieser Kategorie – Fahrvergnügen und Ansprechverhalten auf ein neues Niveau anhebt.

Das Sportfahrwerk mit der Vierradlenkung 4CONTROL bietet maximale Agilität in engen Kehren und hohe Stabilität in schnell gefahrenen Kurven. Ein neuer R.S. Monitor zeigt zahlreiche Parameter des Fahrzeugs in Echtzeit an.

Neuer Mégane R.S TROPHY: Sportlichkeit in höchster Präzision
Die Vorgaben für den Neuen Mégane R.S. TROPHY kommen direkt von der Rennstrecke. Die Kombination des 1,8 Liter Turbomotors mit 300 PS mit dem Cup-Fahrwerk vereint Präzision und Traktion zu einem Paket, das zur sportlichen Referenz in dieser Klasse zählt.

Die mechanische Torsen®-Differenzialsperre mit begrenztem Schlupf lässt ein direkteres Einlenken in die Kurven zu, mit mehr Grip am Kurvenausgang. Härtere Stossdämpfer (+25%) und Federn (+30 %) und ein um 10 % steiferer Querstabilisator sorgen dafür, dass der Neue Mégane R.S. TROPHY im Vergleich zum R.S. eine noch höhere Performance liefert.

RENAULT NEUHEITEN-FESTIVAL

Profitieren Sie vom 16.01.20-18.01.20 von attraktiven Angeboten.

  • SWISS-PRÄMIE bis zu CHF 5’000.- beim Kauf eines neuen Renault.
  • EINTAUSCHPRÄMIEN von CHF 2’000.-
  • ECO-BONUS bis zu CHF 2’000.- auf spezifischen Modellen und Motorisierungen
  • 0% Leasing bei einem neuen Zoe oder 0.9% Leasing auf alle anderen Renault-Neuwagenmodelle

Der neue Renault Captur

Bericht vom Trechter
Orginalbericht: https://trechter.ch/trend/neuer_renault_captur/

NEUER RENAULT CAPTUR 100% NEU, 100% CAPTUR

Mit dem Neuen Captur erfindet Renault den kompakten SUV nochmals neu und gibt damit eine starke Antwort in einem ebenso stark umworbenen Marktsegment. Das Rezept: Renault baut die DNA aus, die den Captur derart erfolgreich machte. Optisch zeigt der Neue Captur die modernen, ebenso athletischen wie dynamischen Linien eines SUV. Die Revolution findet aber auch im Innern statt, indem der Neue Captur die bekannte Modularität mit Technologien und einer Qualität vereint, wie sie ansonsten im nächst höheren Segment zu finden sind.

Der Vorreiter auf dem Markt der urbanen SUVs verkaufte sich seit seiner Markteinführung im Jahr 2013 in über 90 Ländern weltweit rund 1,5 Millionen mal. Damit entwickelte sich der Renault Captur rasch zum Bestseller in seinem Segment, sei es in Frankreich oder in anderen Ländern Europas. Mit 67‘000, bzw. 215’000 Verkäufen im vergangenen Jahr konnte er diese Positionierung nochmals bestätigen. Mit dem Neuen Captur bringt Renault das nächste wichtige Volumenmodell des Strategieplans Drive the Future (2017-2022) auf den Markt. Das steht allem voran für das internationale Format, das den Neuen Captur zu einem globalen Modell macht. Der schon heute auf allen Kontinenten erhältliche Captur wird neu auch in China vermarktet – eine strategisch wichtige Region der Renault Gruppe. Die Modellbezeichnung wird auf allen Märkten beibehalten. Das gilt auch für Südkorea, wo der Neue Captur unter der Marke Renault angeboten wird.

Der Strategieplan definiert aber auch die Technologie mit den drei Säulen der Mobilität von morgen:

  • Elektrisch: Bis zum Abschluss des Strategieplans wird die Gruppe 12 elektrifizierte Modelle anbieten. Der Neue Captur wird als erstes Modell von Renault mit dem Plug-in Hybrid System E-TECH verfügbar sein – eine Technolgie, die gemeinsam von Renault und der Allianz entwickelt wurde.
  • Vernetzt: Im gleichen Kontext werden in den Schlüsselmärkten des Unternehmens 100 % der Fahrzeuge mit Vernetzung angeboten. Diese Dynamik verkörpert der Neue Captur mit seinem neuen, vernetzten MultimediaSystem und mit Renault EASY CONNECT.
  • Autonom: Bis zum Abschluss des Strategieplans wird die Renault Gruppe 15 Modelle anbieten, die über die Technologie des autonomen Fahrens verfügen. Der Neue Captur zählt zu den Pionieren dieser Technologie. Zusammen mit dem Neuen Clio macht er diese Technologie im B-Segment für einen breiteren Kundenkreis verfügbar.

Renault Captur Sursee

EVOLUTION UND REVOLUTION: DER BESTE CLIO ALLER ZEITEN

Mit dem Neuen Renault Clio startet im Herbst dieses Jahres die nunmehr fünfte Generation der französischen Kleinwagen-Ikone. Seit der Einführung der ersten Clio Modellreihe im Jahr 1990 wurde das Fahrzeug bereits über 15 Millionen Mal verkauft und setzte besonders auf europäischem Boden unzählige Meilensteine. Elegantes Design, moderne Technik und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis machen den Clio seit 2013 zum meistverkauften Kleinwagen Europas

In seiner jüngsten Generation vereint der Clio Evolution und Revolution. Er setzt auf Weiterentwicklung der erfolgreichen Designsprache, übernimmt das bekannt üppige Platzangebot bei möglichst kompakten Aussenabmessungen und bietet kluge Detaillösungen im Innenraum.

Revolutioniert zeigt sich die Technik. Ein neues EASY LINK Infotainment-System mit volldigitalem Instrumenten-Cluster, das umfangreichste Fahrerassistenzpaket seiner Klasse und ein hochmodernes Motorenangebot samt innovativem E-TECH-Vollhybridantrieb machen den fünften Clio zum fortschrittlichsten seiner Art.

Gross geschrieben ist auch die Sicherheit: Der Neue Clio erzielte beim unabhängigen Euro NCAP-Crashtest die Bestnote von 5 Sternen.

NEUER RENAULT MÉGANE R.S. TROPHY-R

  • Mit 07’40’’100 pulverisierte Renault auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings (20,600 km) den Rundenrekord für Serienfahrzeuge mit Frontantrieb. Möglich machten es der Neue Mégane R.S. Trophy-R und die Leidenschaft, mit der Renault Sport und ausgewählte Partner wie Akrapovič, Brembo, Bridgestone, Öhlins und Sabelt die Performance des Neuen Mégane R.S. Trophy nochmals steigerten.

  • Während die Spezialisten motorenseitig die stattlichen 300 PS des Trophy-Modells übernahmen, machten sie das Fahrzeug leichter (bis zu 130 kg weniger), überarbeiteten die Aerodynamik und griffen (eher radikal) in das Fahrwerk ein.

  • Das Resultat ist am kommenden 24. Mai erstmals öffentlich zu sehen, mit Profis am Lenkrad. Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg, die beiden Rennfahrer aus dem Renault F1 Team, werden den Neuen Mégane R.S. Trophy-R im Vorfeld des F1 GP von Monaco vorführen.

  • In den Handel kommt das bislang schnellste Serienmodell von Renault ab Ende 2019 als Sonderversion und in einer limitierten Anzahl.

Urdorf, 21. Mai 2019 – Renault Sport blieb seiner Philosophie treu und setzte auch bei der neusten Generation des Renault Mégane R.S. Trophy-R nicht allein auf die Motorenleistung. Die 300 PS aus dem Neuen Mégane R.S. Trophy, wie er Ende 2018 auf den Markt kam, bildeten die perfekte Ausgangslage. Auf dieser Basis entwickelte ein kompaktes, äusserst fokussiertes Team in kürzester Zeit den Neuen Mégane R.S. Trophy-R. 
Für die Steigerung der Performance konzentrierte sich das Team auf drei Bereiche: die maximal mögliche Gewichtsreduktion (im Vergleich zum Mégane R.S. Trophy, ohne Optionen, bis zu 130 kg), Feinarbeiten an der Aerodynamik und eine radikalere Weiterentwicklung des Fahrwerks.
Das Resultat überzeugt, auch auf der Rennstrecke. Am 5. April 2019 stellte Renault mit dem neuen Mégane R.S. Trophy-R am Nürburgring einen neuen Rundenrekord für Serienfahrzeuge mit Frontantrieb auf. Die 20,832 km lange Rennstrecke der legendären Nordschleife mit ihren 73 Kurven, Steigungen und Gefälle, gilt heute weltweit als Referenz und Messlatte für die sportliche Performance eines Fahrzeugs. Die mit dem Neuen Renault Mégane R.S. Trophy-R realisierte Zeit: 07’45’’389.

Die Geschichte verbindet den Renault Mégane R.S. schon seit mehr als 10 Jahren mit dem «Ring». Den ersten Rundenrekord für Serienfahrzeuge mit Frontantrieb holte Renault 2008 mit dem Mégane R.S. R26.R. und einer Zeit von 8‘17“. Drei Jahre später pulverisierte Laurent Hurgon, der das Fahrzeug abstimmte, diesen Rekord mit der zweiten Generation des Mégane R.S. und einer Rundenzeit von 8’07’’97. 2014 unterbot er mit dem Mégane III R.S Trophy-R und einer Zeit von 7’54’’36 erstmals die 8-Minuten-Marke. Und wieder war es Laurent Hurgon, der diese Marke mit dem Neuen Mégane R.S. Trophy-R nochmals unterbot, im Wissen, dass jeder neue Rekord noch schwieriger zu holen ist. Der Neue Mégane R.S. Trophy-R kommt noch vor Ende Jahr in den Handel. Angeboten wird er als Sondermodell, das in einer auf wenige hundert Fahrzeuge begrenzten Stückzahl gebaut wird.
Die erste öffentliche Vorstellung des Fahrzeugs folgt am kommenden 24. Mai am F1 GP von Monaco. Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg, beide Rennfahrer im Renault F1 Team, werden die Neuheit auf der Rennstrecke vorführen. Für die Weiterentwicklung arbeitete das Team von Renault Sport in einer Partnerschaft mit ausgewählten Spezialisten: Akrapovič für die Auspuffanlage, Brembo für die Bremsen, Bridgestone für die Reifen, Öhlins für die Stossdämpfer und Sabelt für die Schalensitze.

Renault Sport, die DNA aus dem Rennsport
In den Serienfahrzeugen von Renault Sport vereinen sich 120 Jahre Erfahrung von Renault im Automobilrennsport und 40 Jahre Präsenz in der Formel 1. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen den Ingenieuren von Renault Sport Cars und Renault Sport Racing fliessen Technologien und Erkenntnisse aus dem Rennsport direkt in die Modellpalette ein, die unter dem Label von Renault Sport (R.S.) erhältlich sind. Der Spirit des Automobilsports fliesst aber auch in Veranstaltungen wie die R.S. Days ein.

TESTEN SIE DEN RENAULT ZOE JETZT 24 STUNDEN LANG GRATIS!

Lernen Sie das meistgekaufte Elektroauto der Schweiz 2018 ausführlich kennen.

Alles in Ihrem Haushalt funktioniert elektrisch. Warum eigentlich nicht auch Ihr Auto? Der Renault ZOE ist das meistgekaufte rein elektrische Fahrzeug der Schweiz 2018 und bietet Ihnen eine Reichweite von 300 km unter realen Bedingungen. Möchten Sie herausfinden, wie sich Elektromobilität wirklich anfühlt, dann nutzen Sie jetzt Ihre Chance: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Renault ZOE bei einer 24-Stunden-Probefahrt ausführlich und gratis auf Herz und Nieren zu testen. Erleben Sie das emissionsfreie, geräuscharme und entspannte Fahren an Bord eines Renault ZOE. Sie werden sehen, wie einfach er zu fahren und zu laden ist und wie gut er sich in Ihren Alltag integriert.

Melden Sie sich gleich zur kostenlosen 24-Stunden-Probefahrt an und lassen Sie sich vom 100% elektrischen Renault ZOE begeistern. https://zoe24h.renaultevents.ch/de

RENAULT UND DACIA AUF DEM GENFER AUTO-SALON 2019: WELTPREMIERE FÜR DEN NEUEN RENAULT CLIO

Renault und Dacia präsentieren auf dem Genfer Auto-Salon 2019 zahlreiche Neuheiten: Highlight auf dem Renault Stand in Halle 4 sind der komplett neu entwickelte Clio der fünften Generation sowie der Twingo mit aktualisierter Optik und neuem Onboard-Entertainment. Im Mittelpunkt des Dacia Messeauftritts in Halle 4 steht die neue limitierte Sonderedition Ultimate für die Modelle Duster, Logan und die Stepway Familie.

Mit der Neuauflage hebt Renault den Clio in allen Bereichen auf ein neues Niveau: Der Bestseller kombiniert mit der konsequenten Weiterentwicklung der typischen Clio Linienführung und der komplett neuen Interieurgestaltung Evolution und Revolution. Kennzeichen sind das dynamische Äussere mit noch prägnanterer Frontpartie sowie das fahrerorientierte Cockpit mit dem grössten Touchscreen seiner Klasse, hoher Qualitätsanmutung und modernsten Technologien. Der Clio ist das meistgebaute und meistverkaufte Modell in der Unternehmensgeschichte. Seit seinem Debüt 1990 lieferte Renault rund 15 Millionen Exemplare aus. In Europa ist der Clio seit 2013 der Topseller in seiner Klasse. Zweimal ging der Kleinwagen bei der Wahl zum «Auto des Jahres» als Sieger hervor.

Der Renault Twingo mit gründlich aufgefrischter Optik und neuem Online-Multimediasystem EASY LINK feiert auf dem Genfer-Autosalon ebenfalls Publikumspremiere. Kennzeichen des aktualisierten Twingo sind neue Hauptscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht in markentypischer C-Form und die stärker konturierte Frontschürze mit seitlichen Lufteinlassöffnungen sowie Modifikationen am Heck. Dazu kommen überarbeitete Motoren, die alle die Schadstoffnorm Euro6 Dt erfüllen.

Dacia stellt auf dem Genfer Auto-Salon die neuen Ultimate Sondermodelle vor. Die limitierte Exklusivausstattung mit besonders gutem Preis-/Leistungsverhältnis wird für die Modelle Duster und Logan sowie die Stepway-Ausführungen von Sandero, Logan MCV, Lodgy und Dokker erhältlich sein. 

loading